Über uns

Rund 15.000 Kinder, Jugendliche und Junge Erwachsene, im Alter von 0 bis einschließlich 29 Jahren sind in mehreren hundert Kolpingsfamilien und Kolpingjugend-Gruppen in Nordrhein-Westfalen organisiert. Gruppenstunden, Sozialaktionen, Großprojekte, Ferienfreizeiten, …mit der Planung und Durchführung eines umfangreichen Programms und einer Vielzahl unterschiedlicher Angebote engagieren sich Jugendliche und Junge Erwachsene ehrenamtlich für die Mitglieder der Kolpingjugend, in Kirche, Politik und Gesellschaft.

Organisiert ist die Kolpingjugend in den Gruppen vor Ort, als Teil der Kolpingsfamilie, z.T. in regionaler Ebene, im Diözesanverband (orientiert an den Grenzen der Bistümer) sowie im Landesverband und auf Bundesebene in der Kolpingjugend Deutschland. Mitglieder der Kolpingjugend sind dabei immer auch Mitglieder im Kolpingwerk Deutschland bzw. in der jeweiligen Kolpingsfamilie.

Als Bindeglied zwischen den fünf nordrhein-westfälischen Diözesanverbänden Aachen, Essen, Köln, Münster und Paderborn stellt der Landesverband, die Kolpingjugend Nordrhein-Westfalen eine verbandspolitische Ebene dar, welche der Vernetzung und Abstimmung sowie gemeinsamen Vertretung gegenüber Bundesverband (Kolpingjugend Deutschland) und dem BDKJ Nordrhein-Westfalen dient. Darüber hinaus ist ein wichtiger Arbeitsschwerpunkt die politische Vertretung in Form von Vernetzung mit Politikern im Landtag Nordrhein-Westfalen sowie in der Organisation gemeinsamer Angebote für die Mitglieder in den Diözesanverbänden.

Internetseiten der Kolpingjugend Diözesanverbände