Schlagwort-Archive: Bündnis für Freiräume

Landtag.Live startet mit Blick auf „Freiräume“ – #jungesNRW

Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Landtag.Live der Kolpingjugend NRW mit Jugendministerin Christina Kampmann und Jürgen Schattmann (Ministerium)

Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Landtag.Live der Kolpingjugend NRW mit Jugendministerin Christina Kampmann und Jürgen Schattmann (Ministerium)

Gleich mit zwei wichtigen Gesprächen startet „Landtag.Live“ der Kolpingjugend NRW in Düsseldorf. Bei dem rund einstündigen Gespräch mit Frau Ministerin Christina Kampmannn im Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport diskutierten die acht jugendlichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer über Freizeitgestaltung und politische Bildungsarbeit. Dabei stellte sich Frau Ministerin Kampmann den vielen Fragen, nahm aber auch konkret Stellung. „Die politische Bildung muss wieder mehr in den Blick genommen werden. Neben der Schule liegen hier besondere Möglichkeiten bei den Jugendverbänden“, so Ministerin Kampmann. „In diesem Zusammenhang leistet die Kolpingjugend mit ihrem Angebot von Landtag.Live nun zum zehnten Mal einen wichtigen Beitrag“. Weiterlesen

Treffen mit Dagmar Hanses

2016-10-20-treffen_hanses_1Am 20. Oktober diskutierten wir mit Dagmar Hanses, MdL und Sprecherin für Jugendpolitik der Grünen im Landtag NRW über junge Menschen, Schulpolitik, Hochschule und Ausbildung. „Neben der Schule muss auch genügend Zeit für Freizeit, Hobby und Ehrenamt bleiben“, so Paul Schroeter für die Kolpingjugend NRW. Weitere Positionen der Kolpingjugend gibt es HIER. Zum Abschluss überreichten wir als Dankeschön für die Einladung nach Soest zwei Gläser Honig der Kolpingjugend Diözesanverband Aachen.

 

Bildungspositionen an Armin Laschet übergeben

Armin Laschet Kolpingjugend NRW

v.l. Paul Schroeter (DV Münster), Armin Laschet, Thomas Pathmann (DV Paderborn), Thomas Backhaus (DV Essen) und Karl Schiewerling (Landesvorsitzender Kolpingwerk NRW). Foto: Fissenewert

Im Rahmen der Landesversammlung des Kolpingwerkes Nordrhein-Westfalen am Samstag, 2. Juli 2016 haben wir unsere Bildungspositionen an Armin Laschet, Landesvorsitzender der CDU NRW übergeben.

Mit unseren Positionen fordern wir die Verantwortlichen der Schulpolitik, der Hochschulpolitik, der Jugend- und Finanzpolitik sowie die verantwortlichen PolitikerInnen im Bereich „Berufliche Bildung“ zu einer ehrenamtsfreundlichen Bildungsgestaltung in NRW auf.

Kolpingjugend NRW positioniert sich

2015_Bildung und Freiräume_TitelbildWir treten für eine ehrenamtsfreundliche Bildungsgestaltung in NRW ein, bei der Ehrenamtlich-Aktive strukturell unterstützt werden und ihre Arbeit als Leistung anerkannt und honoriert wird.

Daher fordern wir die Verantwortlichen der Schulpolitik, der Hochschulpolitik, der Jugend- und Finanzpolitik sowie die verantwortlichen PolitikerInnen im Bereich „Berufliche Bildung“ zum Handeln auf.

Unsere Positionen können HIER nachgelesen werden.