Archiv der Kategorie: Freiräume

Im Gespräch mit Anja Butschkau, SPD. Bild: BDKJ NRW

Beim jährlichen Miteinander am Lagerfeuer vom BDKJ NRW haben wir uns dieses Jahr das erste Mal beteiligt. Gemeinsam mit anderen Jugendverbänden und BDKJ-Diözesanverbänden haben Andreas Riedl, Stefanie Laskowski und Paul Schroeter (alle im Bild) vor dem Landtag mit vielen Abgeordneten über aktuelle Anliegen der Kolpingjugend gesprochen. Dabei ging es z. B. um Europa und dessen soziale Zukunft, unserer Haltung zur AfD, zur Einführung eines Landes-Jugendparlamentes, Freiräume und Bildung und auch um kirchenplitische Vorstellungen zur Jugendsynode des Papstes. Neben den Inhalten haben wir ebenso auf unser Fußballspiel mit dem FC Landtag am 30. Juni und Landtag.Live im November hingewiesen. Fotos von weiteren Begegnungen gibt es auf unserer Facebook-Seite zu sehen. Mit Grillwurst, -käse und Mettendchen konnten sich alle gut stärken. Nach strahlendem Sonnenschein zu Beginn wurden alle dann von einem Hagelschauer erfasst, zum Glück sind die Politiker und Politikerinnen schon vorher zu uns gekommen!

Paul Janis Stadion Von Johann H. Addicks – addicks@gmx.net –

AG Jugend und Politik im Traningslager

Auf der letzten Sitzung in Münster hat die AG das Fußballspiel gegen den FC Landtag vorbereitet. Die nächsten Details sind mittlerweile bekannt. Der Spielort wird kein geringerer sein als das Paul Janis Stadion (s. Bild) von Fortuna Düsseldorf. Bei dieser Kulisse kann das Fußballspiel nur gelingen. Kommentiert wird das fußballerische Geschehen von niemand anderem als Daniel Riedl. Stefanie Laskowski und Paul Schroeter sorgen währenddessen für die politischen Hintergründe und, dass alle Teilnehmenden die Positionen von Freiräume und Bildung kennen.

Du willst mit deiner Gruppe dabei sein? Du willst gemeinsam mit Politiker*Innen kicken? Dann melde dich an und genieße das Spiel am 30. Juni von 13 bis 16 Uhr. Nach dem sportlichen Teil folgt eine dritte Halbzeit mit Grillwurst und Diskussion.

Bildungspositionen an Armin Laschet übergeben

Armin Laschet Kolpingjugend NRW

v.l. Paul Schroeter (DV Münster), Armin Laschet, Thomas Pathmann (DV Paderborn), Thomas Backhaus (DV Essen) und Karl Schiewerling (Landesvorsitzender Kolpingwerk NRW). Foto: Fissenewert

Im Rahmen der Landesversammlung des Kolpingwerkes Nordrhein-Westfalen am Samstag, 2. Juli 2016 haben wir unsere Bildungspositionen an Armin Laschet, Landesvorsitzender der CDU NRW übergeben.

Mit unseren Positionen fordern wir die Verantwortlichen der Schulpolitik, der Hochschulpolitik, der Jugend- und Finanzpolitik sowie die verantwortlichen PolitikerInnen im Bereich „Berufliche Bildung“ zu einer ehrenamtsfreundlichen Bildungsgestaltung in NRW auf.

Kolpingjugend in NRW positioniert sich

2016-01-freiraeume-und-bildungPflicht- statt freier Studiengestaltung, verkürztes Abitur (G8) statt G9, Ganztagsschulen und steigender Leistungsdruck? Darf es Bildung auch auf anderen Wegen geben? Bildungssystem und die Freiräume von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen hängen eng zusammen: Grund genug, dies zum Thema zu machen!

Los ging es am Samstag, 16. Januar 2016 mit der Veranstaltung „Freiräume und Bildung?“. Die Kolpingjugend NRW hatte zu einem offenen Treffen nach Essen eingeladen, bei dem es um Bildung in all seinen Facetten und Freiräumen ging. Weiterlesen